Nutzungsbedingungen

Last updated: April 8, 2022

Wichtiger Hinweis: Dies ist eine ausschließlich zu Informationszwecken bereitgestellte Übersetzung der Nutzungsbedingungen. Rechtliche Gültigkeit besitzt einzig und allein die Originalerklärung, die in englischer Sprache vorliegt: https://centrldesk.com/terms-of-service.
In keinem Fall darf die deutsche Sprachfassung dieses Vertrags dahingehend ausgelegt werden, dass sie die englische Fassung dieses Vertrags ändert oder auf andere Weise die Beziehung der Vertragspartner untereinander regelt.

 

BITTE LESEN SIE DIESE NUTZUNGSBEDINGUNGEN SORGFÄLTIG DURCH.

Diese Nutzungsbedingungen ("Nutzungsbedingungen") für Software-as-a-Service (das "SaaS") sind ein rechtsgültiger Vertrag zwischen der xenthics Solutions GmbH ("xenthics", "uns" oder "wir") und der juristischen oder natürlichen Person im Sinne von § 14 BGB ("Sie", "Ihnen" oder "Nutzer"), die sich auf der Centrldesk-Kontoseite registriert haben (durch Erstellung eines kostenlosen Kontos, Kauf eines Abonnements, Einladung oder eine andere Methode), um auf die Centrldesk-Plattform (im Folgenden als "Plattform" oder "Software" bezeichnet) zuzugreifen oder diese zu nutzen; wie beispielsweise unter der Domain app.centrldesk.com) und andere Geschäftsdienstleistungen, die von xenthics und seinen verbundenen Unternehmen angeboten werden können (jeweils ein "Dienst"). Diese Vereinbarung sowie unsere Datenschutzerklärung und Vereinbarung zur Datenverarbeitung (zusammen die "Vereinbarung") beschreiben die Bedingungen, die für Ihre Nutzung der Dienste gelten. In jedem Fall ist es nicht erforderlich, dass Ihre Annahmeerklärung in den Räumlichkeiten von xenthics eingeht.

Wenn Sie eine der Bedingungen dieser Vereinbarung nicht verstehen, kontaktieren Sie uns bitte, bevor Sie die Dienste nutzen.

Sie sind nicht berechtigt, auf die Dienste zuzugreifen oder sie zu nutzen, es sei denn, Sie verpflichten sich, alle Bestimmungen und Bedingungen der Vereinbarung einzuhalten.

Die aktuelle Version dieser Nutzungsbedingungen ist in ihrer Gesamtheit auf https://centrldesk.com/terms-of-service zu finden. Der Nutzer sollte eine Kopie der Nutzungsbedingungen für seine Unterlagen aufbewahren. xenthics behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen von Zeit zu Zeit angemessene Änderungen an diesem Vertrag vorzunehmen, vorausgesetzt, dass Streitigkeiten, die sich aus diesem Vertrag ergeben, in Übereinstimmung mit den Vertragsbedingungen gelöst werden, die zum Zeitpunkt des Auftretens der Streitigkeit in Kraft waren. xenthics wird den Nutzer nach jeder Änderung in angemessener Weise informieren und der Nutzer sollte den veröffentlichten Vertrag von Zeit zu Zeit überprüfen, um sich über Änderungen zu informieren. Wesentliche Änderungen dieser Bedingungen treten mit der ersten Nutzung der Software durch den Nutzer in Kraft, wenn dieser von der Änderung Kenntnis erlangt. Jede Nutzung der Software durch den Nutzer nach Inkrafttreten der geänderten Vereinbarung stellt die Annahme der geänderten Vereinbarung durch den Nutzer dar. Akzeptiert der Nutzer die Änderungen dieses Vertrages nicht, so wird dieser Vertrag gemäß Abschnitt 11 unverzüglich gekündigt.

1. Bereitstellung von Software-as-a-Service

‍xenthics stellt dem Nutzer die Software zur Verfügung und unternimmt wirtschaftlich vertretbare Anstrengungen, um die Online-Software 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche als Service zur Verfügung zu stellen, mit Ausnahme von (a) geplante Ausfallzeiten (die xenthics im Voraus elektronisch ankündigt) und (b) jede Nichtverfügbarkeit, die durch Umstände verursacht wird, die außerhalb der zumutbaren Kontrolle von xenthics liegen, wie z.B. höhere Gewalt, Regierungsmaßnahmen, Überschwemmungen, Feuer, Erdbeben, innere Unruhen, Terrorakte, Streiks oder andere Arbeitsprobleme (außer denen, an denen xenthics-Mitarbeiter beteiligt sind), Ausfall oder Verzögerung des Internet-Service-Providers, Ausfall oder Verzögerung des Hosting-Service-Providers, Nicht-xenthics-Anwendung, nutzergenerierte Inhalte oder Denial-of-Service-Angriffe.

Die Software wird weder verkauft noch lizenziert.

Der Nutzer hat das Recht, auf SaaS zuzugreifen und es gemäß den Bestimmungen dieses Vertrags und der Dokumentation zu nutzen ("Dokumentation" bezeichnet schriftliche Informationen, ob in Benutzer- oder technischen Handbüchern, Schulungsmaterialien, Spezifikationen oder anderweitig enthalten, die sich auf die Software beziehen und von xenthics zusammen mit der Software über einen Online-Zugang zur Verfügung gestellt werden.). Der Nutzer gewährt xenthics, den mit ihr gemäß § 15 AktG verbundenen Unternehmen und den jeweiligen Vertragspartnern eine weltweite, zeitlich begrenzte Lizenz zum Hosten, Kopieren, Speichern, Ändern, Übertragen und Anzeigen der von ihm hochgeladenen Daten, Informationen und nutzergenerierten Inhalte (Dokumente, Nachrichten, Logos, Bilder, Dateien und andere Informationen), jeglicher Nicht-xenthics-Anwendungen und Programmcodes, die von oder für den Nutzer unter Verwendung eines Dienstes oder zur Verwendung durch den Nutzer mit den Diensten erstellt wurden, soweit dies für xenthics erforderlich ist, um die Dienste und die Plattform in Übereinstimmung mit diesem Vertrag bereitzustellen, zu warten und zu verbessern. Vorbehaltlich der hierin eingeräumten eingeschränkten Lizenzen erwirbt xenthics vom Nutzer oder seinen Lizenzgebern im Rahmen dieses Vertrages keine Rechte, Eigentums- und Nutzungsansprüche an den vom Nutzer hochgeladenen Dateninformationen und nutzergenerierten Inhalten, der Nicht-xenthics-Anwendung oder dem Programmcode.

Wir behalten alle geistigen Eigentumsrechte an den nutzergenerierten Inhalten auf der Plattform, mit Ausnahme der von Ihnen und unseren anderen Nutzern erstellten Inhalte. Wir gewähren Ihnen eine nicht-exklusive Lizenz zur Erstellung, Nutzung und Weitergabe von nutzergenerierten Inhalten an andere Nutzer über die Plattform. Alle von Ihnen erstellten nutzergenerierten Inhalte sind privat, und es ist Ihre Entscheidung, ob Sie diese mit anderen Nutzern teilen, um sie zu nutzen, zu teilen und zu verändern oder nicht. 

2. Cloud-Speicher und Sicherheit

xenthics unterhält administrative, physische und technische Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz der Sicherheit, Vertraulichkeit und Integrität der Software und/oder Daten. Diese Sicherheitsvorkehrungen umfassen unter anderem Maßnahmen zur Verhinderung des Zugriffs, der Nutzung, der Änderung oder der Offenlegung der Software und/oder der Daten durch xenthics-Mitarbeiter, es sei denn, (a) sie dienen der Erbringung der abonnierten Dienste und der Verhinderung oder Behebung von Dienstleistungs- oder technischen Problemen, (b) sie sind gesetzlich vorgeschrieben oder (c) sie werden vom Nutzer ausdrücklich schriftlich genehmigt. Abschnitt 7 bleibt hiervon unberührt.

3. Keine Lizenzierung

Die Software wird als SaaS zur Verfügung gestellt und es wird dem Nutzer keine Lizenz gewährt. Die Bereitstellung von SaaS beinhaltet insbesondere keine Verwertungsrechte, insbesondere, aber nicht ausschließlich, kein Vervielfältigungsrecht (§ 16 UrhG), kein Verbreitungsrecht (§ 17 UrhG), kein Ausstellungsrecht (§ 18 UrhG), kein Vortrags-, Aufführungs- und Vorführungsrecht (§ 19 UrhG), kein Recht der öffentlichen Zugänglichmachung (§ 19a UrhG), kein Senderecht (§ 20 UrhG) und kein Recht der Bearbeitung und Umgestaltung (§ 23 UrhG).

4. Vorbehaltene Rechte

Der Nutzer erkennt an und erklärt sich damit einverstanden, dass die Software ein urheberrechtlich geschütztes Produkt von xenthics ist und zusammen mit allen Materialien und Inhalten, die angezeigt oder zur Verfügung gestellt werden, sowie mit der gesamten Software, den Algorithmen, dem Code, der Technologie und dem geistigen Eigentum, die der Plattform zugrunde liegen und in ihr enthalten sind, durch das Urheberrecht und andere anwendbare Gesetze zum Schutz des geistigen Eigentums und vertragliche Bestimmungen geschützt ist. Der Nutzer erkennt ferner an und stimmt zu, dass die gesamten Rechte, Eigentums- und Nutzungsansprüche an der Software, einschließlich der damit verbundenen geistigen Eigentumsrechte, bei xenthics verbleiben. xenthics behält sich alle Rechte vor, die dem Nutzer nicht ausdrücklich in diesen Nutzungsbedingungen gewährt werden.

Die Software wird als Software-as-a-Service bereitgestellt.

Sie können Kommentare, Feedback oder Ideen, insbesondere zur Verbesserung der Plattform oder unserer Produkte ("Feedback"), einreichen, oder wir können Sie dazu auffordern. Mit der Einreichung von Feedback erklären Sie sich damit einverstanden, dass xenthics Eigentümer dieses Feedbacks ist und dass es uns freisteht, das Feedback ohne zusätzliche Vergütung an Sie zu verwenden und/oder das Feedback auf nicht vertraulicher Basis oder anderweitig an Dritte weiterzugeben. Sie erkennen ferner an, dass wir durch die Annahme Ihres Feedbacks nicht auf das Recht verzichten, ähnliche oder verwandte Ideen zu verwenden, die uns bereits bekannt sind, von unseren Mitarbeitern entwickelt wurden oder aus anderen Quellen als Ihnen stammen.

5. Entgelt und Zahlungsbedingungen

5.1 Abonnementpläne: Die Software von xenthics wird online bestellt und auf Abonnementbasis in verschiedenen Plänen ("Abonnementplan") bereitgestellt, wie in den Preislisten beschrieben, die unter https://centrldesk.com/pricing ("Preisseite") verfügbar sind und zum Zeitpunkt der Bestellung des Abonnements gelten. Wir können Abonnementpläne ändern, indem wir neue Dienste gegen zusätzliche Gebühren und Kosten anbieten und Gebühren und Kosten für bestehende Abonnementpläne nach unserem alleinigen Ermessen hinzufügen oder ändern. Jede Änderung der Preisgestaltung oder der Zahlungsbedingungen eines Abonnementplans tritt in dem Abrechnungszyklus in Kraft, der auf die Mitteilung einer solchen Änderung an Sie folgt, wie in diesen Nutzungsbedingungen vorgesehen.

5.2 Laufzeit: xenthics bietet 2 (zwei) Laufzeitoptionen (jeweils eine "Abonnementlaufzeit") an: (a) ein Jahresabonnement mit einer Laufzeit von 12 (zwölf) Monaten ("Jahresabonnement") oder (b) ein Monatsabonnement mit einer Laufzeit von 1 (einem) Monat ("Monatsabonnement"), die sich jeweils automatisch um eine weitere Abonnementlaufzeit verlängern, sofern sie nicht innerhalb von 1 (einem) Monat zum Ende der Laufzeit gekündigt werden.

5.3 Gebühr: Je nach vereinbartem Abonnementplan hat der Nutzer zu Beginn einer jeden Abonnementlaufzeit eine monatliche oder jährliche Abonnementgebühr gemäß Abschnitt 5 an xenthics zu zahlen. Nach Abschluss des Anmeldevorgangs kann der Nutzer weitere Nutzer zu seinem Workspace hinzufügen und entfernen. Bei einem kostenlosen Plan ist das Hinzufügen weiterer Nutzer kostenlos. Bei einem kostenpflichtigen Plan fallen für das Hinzufügen weiterer Nutzer Kosten gemäß der Preisseite an, mit Ausnahme von Nutzern in einer kostenlosen Workspace-Mitgliederrolle ("Free Team User"). Jeder bezahlte Nutzer in einem Workspace wird als "Paid Seat" bezeichnet. Ein Paid Seat wird einem (1) Nutzer mit einer bestimmten E-Mail-Adresse zugewiesen. In den Abonnementplänen können Kontingente für die Nutzung bestimmter Serviceaspekte festgelegt werden. Die Nutzung von Serviceaspekten, die über das im Abonnementplan festgelegte Kontingent hinausgeht, kann zu (zusätzlichen) Gebühren führen, wie im Abonnementplan angegeben, und diese Gebühren werden in einer Ausgleichsrechnung ausgewiesen oder automatisch über die Ihrem Konto zugeordnete Zahlungsmethode ("Zahlungsmethode") erhoben.

5.4 Erhöhung der Anzahl der Paid Seats: Der Nutzer hat die Möglichkeit, die Anzahl der Paid Seats jederzeit mit sofortiger Wirkung unter den folgenden Bedingungen zu erhöhen: Die Erhöhung der Anzahl der Paid Seats hat keinen Einfluss auf die Laufzeit oder die Kündbarkeit des Plans des Nutzers. Erhöht der Nutzer die Anzahl der Paid Seats innerhalb eines Monatsabonnements, wird das Entgelt unter Berücksichtigung der Laufzeit des Abonnements des Nutzers entsprechend anteilig angepasst und dem Nutzer mit der Abrechnung der nächsten Laufzeit in Rechnung gestellt. Erhöht der Nutzer die Anzahl der bezahlten Plätze innerhalb eines Jahresabonnements, wird die Gebühr anteilig unter Berücksichtigung der Abonnementlaufzeit des Plans des Nutzers angepasst und die Erhöhung der Gebühr wird dem Nutzer am nächsten Tag in Rechnung gestellt.

5.5 Verringern der Anzahl der Paid Seats: Der Nutzer hat die Möglichkeit, die Anzahl der Paid Seats jederzeit mit Wirkung zum Ende der Laufzeit des Abonnements zu verringern. Die Verringerung der Anzahl der Paid Seats hat keinen Einfluss auf die Laufzeit oder die Kündbarkeit des Abonnements des Nutzers. Das Entgelt wird für die nächste Abonnementlaufzeit reduziert, während das Entgelt für die laufende Abonnementlaufzeit in voller Höhe zu entrichten ist.

5.6 Zusätzliche Serviceaspekte: Dem Nutzer wird die Gebühr für bestimmte Serviceaspekte, wie auf der Preisseite beschrieben, mit der Abrechnung der nächsten Abonnementlaufzeit innerhalb eines Monatsabonnements oder im Falle eines Jahresabonnements am nächsten Tag oder zum nächsten Termin, an dem ein Monatsabonnementplan abgerechnet werden würde, in Rechnung gestellt (wie auf der Preisseite beschrieben).

5.7 Wechsel des Abonnementplans: Der Nutzer hat die Möglichkeit, jederzeit mit sofortiger Wirkung von einem kostenlosen auf ein kostenpflichtiges Abonnement umzusteigen oder zu einem umfangreicheren kostenpflichtigen Abonnement zu wechseln, und zwar hinsichtlich des Leistungsumfangs, der Vergütung usw. des neuen Abonnements, wie auf der Preisseite angegeben, unter denselben Bedingungen hinsichtlich der Gebührenerhebung wie bei der Erhöhung der Anzahl der Paid Seats. Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, mit Wirkung zum Ende der Abonnementlaufzeit und wie auf der Preisseite angegeben, zu einem günstigeren Plan zu wechseln.

5.8 Automatische Erneuerung: Das Abonnement verlängert sich automatisch um die Anzahl der Paid Seats und zusätzlichen Serviceaspekte, die der Nutzer am Ende jeder Abonnementlaufzeit gebucht hat.

5.9 Abrechnung und Zahlung: Für jeden kostenpflichtigen Abonnementplan stimmen Sie zu, Zahlungen zu leisten, und wir können Ihre Zahlungsmethode, wie beschrieben, automatisch belasten, solange Ihr Konto aktiv bleibt. Wenn Sie sich für ein kostenpflichtiges Abonnement entscheiden, erklären Sie sich mit den Preis- und Zahlungsbedingungen einverstanden, die beim Checkout, auf der Preisseite oder anderweitig veröffentlicht oder Ihnen mitgeteilt werden und die wir von Zeit zu Zeit aktualisieren können. Sie müssen uns eine aktuelle, gültige und akzeptierte Zahlungsmethode angeben. Wenn Sie eine Kauftransaktion einleiten, ermächtigen Sie uns, Ihre Zahlungsinformationen an Dritte weiterzugeben, damit wir Ihre Transaktion abschließen und Ihre Zahlungsmethode in der ausgewählten Währung für die von Ihnen gewählte Transaktionsart (zuzüglich aller anfallenden Steuern und sonstigen Gebühren) und alle anfallenden wiederkehrenden Gebühren wie beschrieben belasten können. Sie zahlen die gegebenenfalls anfallenden Steuern im Zusammenhang mit einer solchen Transaktion und sind auch für alle zahlungsbezogenen Gebühren wie Überweisungsgebühren, Kreditkartenbearbeitungsgebühren und Gebühren für ausländische Transaktionen verantwortlich. Indem Sie diesen Bedingungen zustimmen und sich für den Kauf eines Abonnementplans entscheiden, erkennen Sie an, dass Ihr Abonnementplan über Funktionen für wiederkehrende Zahlungen verfügt, und Sie akzeptieren die Verantwortung für alle wiederkehrenden Zahlungsverpflichtungen vor der Kündigung Ihres Abonnements durch Sie oder uns. Wir verwenden derzeit Stripe als unseren Drittanbieter für Zahlungsdienste, und durch die Nutzung unserer Plattform oder Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, an die Dienstleistungsvereinbarung von Stripe gebunden zu sein, die unter https://stripe.com/legal verfügbar ist. Wenn Ihre Zahlung aus irgendeinem Grund nicht erfolgreich abgewickelt wird, bleiben Sie für alle nicht an uns überwiesenen Beträge verantwortlich. Alle Zahlungen für Transaktionen sind nicht erstattungsfähig und nicht übertragbar, es sei denn, dies ist in diesen Bedingungen ausdrücklich vorgesehen.

5.10 Zahlungsverzug: Bei Zahlungsverzug werden Verzugszinsen in Höhe von 1,5 % pro Monat des fälligen Betrags oder des gesetzlich zulässigen Höchstbetrags erhoben, je nachdem, welcher Betrag niedriger ist (zuzüglich der Inkassokosten).

5.11 Funktionen: Je nach vereinbartem Abonnementplan sind die Funktionen wie in diesem Abschnitt 5 beschrieben eingeschränkt.

5.12 Kostenloser Plan: Der Nutzer kann die Software nach der Registrierung im Rahmen der in diesem Abschnitt 5 genannten Funktionen kostenlos nutzen. xenthics behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen bestimmte Funktionen aus dem kostenlosen Plans zu entfernen.

5.13 Support: Je nach vereinbartem Abonnementplan stellt xenthics bestimmte Service-Levels zur Verfügung, die auf der Preisseite angegeben sind und zum Zeitpunkt der Bestellung des Abonnements gelten.

6. Registrierung und Nutzerkonto

Der Nutzer erkennt an, dass eine Registrierung erforderlich ist, damit der Nutzer die Vorteile der Software in vollem Umfang nutzen kann. Wenn der Nutzer nicht als Endnutzer registriert ist, hat er kein Recht, auf die Software zuzugreifen, und die eingeschränkte Gewährleistung in diesen Nutzungsbedingungen gilt nicht.

Ändern sich relevante Daten des Nutzers, z.B. Rechnungs- oder E-Mail-Adresse, ist der Nutzer verpflichtet, xenthics die neuen Daten unverzüglich durch Änderung der Einstellungen im Nutzerkonto mitzuteilen, sofern dies für die Erfüllung des Vertrages relevant ist.

7. Keine Vermietung oder kommerzielles Hosting

‍Die Software wird als SaaS nur für den Nutzer bereitgestellt. Der Nutzer darf die Software nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung von xenthics vermieten, verleasen, verleihen oder kommerzielle Hosting-Dienste mit der Software anbieten.

8. Datenerfassung und -verwendung

Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass xenthics technische Informationen, die im Rahmen der dem Nutzer zur Verfügung gestellten Software-Supportleistungen und SaaS erhoben werden, sammelt und verwendet. Die in dieser Form erfassten Daten werden ausschließlich zur Verbesserung der xenthics Produkte und/oder zur Erbringung von Diensten für den Nutzer verwendet und werden nicht an Dritte weitergegeben, außer in anonymisierter Form.

9. Datensicherung

Die Einrichtung einer funktionsfähigen Hard- und Softwareumgebung zur Nutzung der Software liegt in der alleinigen Verantwortung des Nutzers. Dies gilt auch für die regelmäßige Datensicherung.

Im Übrigen ist xenthics berechtigt, regelmäßig Backups (Sicherungskopien) anzufertigen, um seinen gesetzlichen Verpflichtungen (einschließlich Aufbewahrungsfristen) nachzukommen, einen optimalen Betrieb der Plattform zu gewährleisten oder wenn xenthics ein berechtigtes Interesse an der Sicherung/Archivierung von Inhalten hat, z.B. wenn ein Dritter Ansprüche gegen xenthics oder Nutzer veröffentlicht hat, ist xenthics berechtigt, die entsprechenden Sicherungs-/Archivierungsinhalte zu diesen Zwecken aufzubewahren, in der Regel bis zur rechtskräftigen Beendigung dieser Verfahren.

10. Keine automatische Nutzung

Ein Abonnement für die SaaS darf nicht gemeinsam oder gleichzeitig auf verschiedenen Geräten genutzt werden, auch nicht zur Unterstützung mehrerer Nutzer oder betrieblicher Anforderungen wie oben angegeben. Folglich darf der Nutzer die SaaS nicht in einer automatisierten, unbeaufsichtigten, nicht interaktiven Serveranwendung oder -komponente (einschließlich ASP) nutzen, bei der (a) mehrere Nutzeranfragen von verschiedenen Nutzern zur Bearbeitung in eine Warteschlange gestellt werden; oder (b) mehrere Anfragen eines Nutzers zur Bearbeitung in eine Warteschlange gestellt werden, die jedoch gegen Inhalte gerichtet sind, die von anderen Nutzern erstellt oder bearbeitet wurden.

11. Kündigung

Verstößt der Nutzer gegen die Bedingungen dieser Nutzungsbedingungen, kann xenthics diese Nutzungsbedingungen unbeschadet seiner sonstigen Rechte kündigen. In diesem Fall hat der Nutzer die Nutzung der Software mit sofortiger Wirkung einzustellen. Die Abschnitte 1, 4, 12, 13, 14, 15, 17 und 18 gelten ausdrücklich auch nach der Kündigung.

12. Eingeschränkte Gewährleistung

12.1 Stand der Technik: Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, entspricht die von xenthics zur Verfügung gestellte SaaS dem aktuellen Stand der Technik und allen von xenthics zur Verfügung gestellten relevanten Produktinformationen und Spezifikationen, einschließlich derjenigen in der Dokumentation. xenthics gewährleistet nicht, dass die vertragsgegenständliche Software für Zwecke geeignet ist, die über die Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen von xenthics hinausgehen.

12.2 Irrtümer: Der Nutzer wird darauf hingewiesen, dass nach dem derzeitigen Stand der Technik Programmfehler trotz größter Sorgfalt nicht mit letzter Sicherheit ausgeschlossen werden können. Die Parteien erkennen an, dass die xenthics Produkte von Natur aus komplex sind und nicht völlig fehlerfrei sein können. Die folgenden Fehler sind von der Gewährleistung durch xenthics ausgeschlossen: (a) unwesentliche Fehler, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Fehler, die leicht behoben werden können und sich nicht als Leistungsmangel erweisen, und (b) Fehler, die an einem xenthics-Produkt festgestellt werden, das von einer anderen Person als xenthics selbst modifiziert, verändert oder verbessert wurde.

12.3 Nachbesserung: Mängel an der Software werden von xenthics innerhalb einer angemessenen Frist nach Mitteilung des Mangels behoben. Die Beseitigung von Mängeln erfolgt nach Wahl von xenthics durch kostenlose Nachbesserung oder Ersatzlieferung der Software. Das Recht des Nutzers zur Minderung des Entgelts für die Zeit des Bestehens des Mangels bleibt unberührt. Zur außerordentlichen Kündigung des Vertrages wegen nicht vertragsgemäßer Nutzung ist der Nutzer nur berechtigt, wenn xenthics ausreichend Gelegenheit zur Nachbesserung gegeben wurde und diese fehlgeschlagen ist.

12.4 Verjährung: Hat xenthics dem Nutzer die SaaS unentgeltlich zur Verfügung gestellt, werden Mängel an der Software von xenthics nur dann beseitigt, wenn sie auf grob fahrlässigem oder vorsätzlichem Verhalten von xenthics beruhen, sofern die Beseitigung eines Mangels an der Software nicht anderweitig gesetzlich vorgeschrieben ist.

12.5 Fehlschlagen der Nachbesserung: Von einem Fehlschlagen der Nachbesserung oder Ersatzlieferung von Software ist erst auszugehen, wenn xenthics hinreichende Gelegenheit zur Nachbesserung oder Ersatzlieferung eingeräumt wurde, ohne dass der gewünschte Erfolg erzielt wurde, oder wenn die Nachbesserung oder Ersatzlieferung von xenthics unberechtigt verweigert wurde. Ist die Beseitigung eines Mangels in Form der Nachbesserung oder Nachlieferung für xenthics nur mit unverhältnismäßigem Aufwand möglich, kann xenthics die Beseitigung des Mangels verweigern und den Nutzer auf sein Recht zum Rücktritt oder zur Kündigung des Vertrages verweisen.

12.6 Quellcode: Der Nutzer hat in keinem Fall einen Anspruch auf Herausgabe des Quellcodes der Software im Hinblick auf etwaige Mängel.

13. Hochrisikoaktivitäten

Die Software ist nicht fehlertolerant und ist nicht für die Verwendung oder den Weiterverkauf als Steuerungsausrüstung in gefährlichen Umgebungen konzipiert, hergestellt oder bestimmt, die eine ausfallsichere Leistung erfordern, wie z.B. beim Betrieb von Nuklearanlagen oder Kommunikationssystemen, Flugverkehrskontrolle, Maschinen zur direkten Lebenserhaltung oder Waffensystemen, bei denen ein Ausfall der Software unmittelbar zu Tod, Verletzungen oder schweren physischen oder ökologischen Schäden führen könnte (die "Hochrisikoaktivitäten"). Dementsprechend lehnen xenthics und seine Lieferanten ausdrücklich jede ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung der Eignung für Hochrisikoaktivitäten ab.

14. Haftungsbeschränkung

Ungeachtet der Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs gilt für Schadensersatzansprüche und Ansprüche auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen des Nutzers Folgendes:

14.1 Haftungsbeschränkungen: xenthics haftet für alle Schäden des Nutzers, die auf einem grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Verhalten von xenthics beruhen, die auf einer schuldhaften Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit beruhen, die aufgrund der Übernahme einer Garantie oder nach dem Produkthaftungsgesetz entstehen. In allen anderen Fällen ist die Schadensersatzhaftung von xenthics auf die Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten beschränkt. Wesentliche Pflichten sind nur solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer vertrauen darf. Die Haftung von xenthics für den Verlust von Daten ist auf den typischen Wiederherstellungsaufwand beschränkt, der bei der Anfertigung von Sicherungskopien üblicherweise anfällt. Auf die Verpflichtung des Nutzers zur regelmäßigen Datensicherung gemäß Abschnitt 9 dieser Nutzungsbedingungen wird hingewiesen. Für die Funktionalität der von xenthics zur Verfügung gestellten Software ist die Haftung beschränkt bis zur Höhe der vereinbarten Vergütung.

14.2 Vorhersehbare Schäden: Die Haftung von xenthics bei fahrlässiger Verletzung wesentlicher Vertragspflichten durch xenthics ist auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.

14.3 Mittelbare Schäden oder entgangenen Gewinn: Die Haftung für mittelbare Schäden oder entgangenen Gewinn ist ausgeschlossen.

14.4 Ausschluss: Eine verschuldensunabhängige Haftung gemäß § 536a Abs. 1, Alternative 1 BGB von xenthics für Mängel, die zum Zeitpunkt des Abschlusses dieser Nutzungsbedingungen bestehen, wird hiermit ausdrücklich ausgeschlossen.

14.5 Verjährung: Alle Ansprüche gegen xenthics auf Schadensersatz verjähren in 6 Monaten ab Lieferung, sofern der Nutzer Unternehmer ist. Dies gilt nicht für Ansprüche aus unerlaubter Handlung.

14.6 Weitere Verjährung: Schadensersatzansprüche, soweit sie nicht im Zusammenhang mit einem Mangel stehen, verjähren innerhalb eines Jahres seit dem Schluss des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist und der Kunde von den Anspruch begründenden Umständen Kenntnis erlangte bzw. ohne grobe Fahrlässigkeit hätte erlangen müssen.

14.7 Weitere Beschränkung: Hat xenthics dem Nutzer die SaaS unentgeltlich zur Verfügung gestellt, ist die Haftung von xenthics darüber hinaus gemäß § 599 BGB auf Schäden beschränkt, die auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten von xenthics zurückzuführen sind.

14.8 Ausgeschlossene Haftung: xenthics haftet unter keinen Umständen für den Verlust, die Beschädigung oder die Veruntreuung von Daten, die der Nutzer zur Verfügung gestellt hat, oder für die Folgen von Änderungen, Einschränkungen, Aussetzungen oder Beendigungen der Dienste oder des Vertrages, die durch nutzergenerierte Inhalte verursacht werden.

14.9 Vertretungen: Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch in Bezug auf alle Vertreter von xenthics, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Geschäftsführer, gesetzlichen Vertreter, Angestellten und sonstigen Erfüllungsgehilfen (die "Vertreter").

15. Beschränkungen der Nutzung

15.1 Unbefugter Zugriff: Der Nutzer wird alle wirtschaftlich vertretbaren Anstrengungen unternehmen, um einen unbefugten Zugriff auf oder eine unbefugte Nutzung von Diensten und Daten zu verhindern, und xenthics unverzüglich über einen solchen unbefugten Zugriff oder eine solche unbefugte Nutzung informieren und die Dienste und Daten nur in Übereinstimmung mit diesem Vertrag, der Dokumentation und den geltenden Gesetzen und behördlichen Vorschriften nutzen.

15.2 Beschränkungen der Nutzung: Der Nutzer wird (a) keine Dienste oder Daten anderen Personen als dem Nutzer oder den Nutzern zur Verfügung stellen oder zugunsten anderer Personen als dem Nutzer oder den Nutzern nutzen, es sei denn, dies ist ausdrücklich anders angegeben, (b) keine Dienste oder Daten verkaufen, weiterverkaufen, lizenzieren, unterlizenzieren, vertreiben, zur Verfügung stellen, vermieten oder verleasen oder Dienste oder Inhalte in ein Dienstleistungsbüro oder ein Outsourcing-Angebot aufnehmen, (c) einen Dienst zu nutzen, um verletzendes, verleumderisches oder anderweitig ungesetzliches oder unerlaubtes Material zu erfassen und zu speichern oder zu übertragen, oder um Material zu speichern oder zu übertragen, das die Datenschutzrechte Dritter verletzt, (d) die Integrität oder Leistung eines Dienstes oder darin enthaltener Daten Dritter zu stören oder zu unterbrechen, (e) zu versuchen, unbefugten Zugang zu einem Dienst oder Daten oder damit verbundenen Systemen oder Netzwerken zu erhalten, (f) den direkten oder indirekten Zugriff auf oder die Nutzung von Diensten oder Daten in einer Weise zu gestatten, die eine vertragliche Nutzungsbeschränkung umgeht, oder Dienste von xenthics zu nutzen, um auf das geistige Eigentum von xenthics zuzugreifen oder es zu nutzen, es sei denn, dies ist nach diesem Vertrag gestattet, (g) einen Dienst oder einen Teil, ein Merkmal, eine Funktion oder eine Benutzeroberfläche davon zu kopieren, (h) Daten zu kopieren, es sei denn, dies ist nach diesem Vertrag gestattet, (i) irgendeinen Teil eines Dienstes oder von Daten einzubinden oder zu spiegeln, mit Ausnahme der Einbindung in den eigenen Intranets des Nutzers oder sonstiger interner Geschäftszwecke des Nutzers, (j) auf einen Dienst oder Daten zuzugreifen, um ein konkurrierendes Produkt oder einen konkurrierenden Dienst zu erstellen, oder (k) Reverse Engineering eines Dienstes (soweit eine solche Einschränkung gesetzlich zulässig ist). Jede vertragswidrige Nutzung der Dienste durch den oder die Nutzer, die nach Einschätzung von xenthics die Sicherheit, Integrität oder Verfügbarkeit der xenthics-Dienste gefährdet, kann zur sofortigen Sperrung der Dienste durch xenthics führen, auch wenn xenthics wirtschaftlich angemessene Anstrengungen unternimmt, um den Nutzer vor einer solchen Sperrung zu benachrichtigen und ihm Gelegenheit zu geben, die Verletzung oder Gefährdung zu beseitigen.

15.3 Angemessene Nutzung: xenthics stellt eine Plattform für die Erstellung von Geschäftslösungen zur Verfügung. xenthics geht davon aus, dass der Nutzer die Dienste in Anbetracht des Geschäftszwecks in angemessener Weise nutzen wird. xenthics kann daher den Zugang einschränken, aussetzen oder kündigen, wenn die Nutzung eines Endnutzers die angemessenen Standards überschreitet, und kann die Nutzung auf der Grundlage von (a) Flow-Runs, (b) Application Programming Interfaces, (c) exzessiven Datenoperationen, (d) Datei-Aktivitäten oder (e) anderen Nutzungsmustern überwachen, die auf einen Versuch hindeuten, die Durchsetzung der angemessenen Nutzung zu umgehen. xenthics kann auf der Grundlage von Industriestandards und Nutzungsmustern der Dienste feststellen, dass eine abnormale, unangemessene oder unzulässige Nutzung vorliegt, und kann entsprechende Schritte unternehmen, einschließlich der Aussetzung oder Kündigung des Dienstes. xenthics kann sich zunächst mit dem Kunden in Verbindung setzen und eine angemessene Nutzung sowie geeignete Pläne zur Unterstützung einer zulässigen Nutzung der Dienste besprechen.

15.4 Freistellungsverpflichtung: Der Nutzer stellt xenthics von sämtlichen Ansprüchen Dritter (insbesondere von Ansprüchen aus Verletzung des Urheber-, Wettbewerbs-, Marken- oder Datenschutzrechts) frei, die im Zusammenhang mit der Nutzung der Software durch den Nutzer gegen xenthics geltend gemacht werden, soweit diese Ansprüche nicht auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten von xenthics oder ihrer Vertreter beruhen. Diese Freistellungsverpflichtung umfasst die Erstattung angemessener Kosten, die xenthics bei der Geltendmachung oder Verteidigung ihrer Rechte in diesem Zusammenhang entstehen.

16. Integration von Drittanbieterkonten

Konten von Drittanbietern: Bestimmte Funktionen des SaaS ermöglichen es dem Nutzer, sein Konto über ein von Drittanbietern bereitgestelltes Application Programming Interface ("API") mit Diensten Dritter (die "Drittanbieterkonten") zu integrieren. Mit der Aktivierung dieser Funktionen gewährt der Nutzer xenthics Zugriff auf die in den über die API bereitgestellten Drittanbieterkonten gespeicherten Daten und bestimmte Rechte zur Nutzung der Funktionen der über die API bereitgestellten Drittanbieterkonten, soweit dies bei der Aktivierung der Integration eines Drittanbieterkontos vereinbart wurde, um xenthics in die Lage zu versetzen, relevante Daten zu identifizieren, die innerhalb der SaaS gespeichert werden sollen, oder um bestimmte Kommunikationen mit Daten des Nutzers durchzuführen. Der Nutzer wird von xenthics ausdrücklich auf mögliche Risiken einer Einbindung von Drittanbieterkonten in Bezug auf den Datenschutz und die Datensicherheit hingewiesen und nimmt diese zur Kenntnis und in Kauf.

17. Streitschlichtung und geltendes Recht

17.1 Streitschlichtung: xenthics möchte die Anliegen des Nutzers klären, ohne dass ein formeller Rechtsstreit erforderlich ist. Bevor der Nutzer eine Klage gegen xenthics einreicht, erklärt er sich bereit, zu versuchen, den Streit informell zu lösen, indem er sich an info@centrldesk.com wendet. xenthics wird versuchen, den Streitfall informell zu lösen, indem es sich mit dem Nutzer per E-Mail in Verbindung setzt. Wird ein Streitfall nicht innerhalb von 15 Werktagen nach Einreichung gelöst, kann der Nutzer oder xenthics ein formelles Verfahren einleiten.

17.2 Anwendbares Recht, Gerichtsstand: Sofern nicht ausdrücklich durch örtliches Recht untersagt, unterliegen der Vertrag und die Gewährleistungen deutschem Recht, ungeachtet etwaiger kollisionsrechtlicher Bestimmungen und unter Ausschluss internationaler Abkommen. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche, die sich aus dem Vertrag oder den Gewährleistungen ergeben, sind die deutschen Gerichte in München. Das UN-Übereinkommen über Verträge über den internationalen Warenkauf CISG wird ausdrücklich ausgeschlossen.

18. Salvatorische Klausel

‍Die Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen gelten als trennbar und die Ungültigkeit einer Bestimmung hiervon berührt nicht die Gültigkeit des Rests dieser Vereinbarung.

 

Fragen?

Bitte kontaktieren Sie uns unter info@centrldesk.com, falls Sie Fragen haben sollten.